Idrosee


Zoomen und verschieben Sie die Karte nach Ihren Wünschen.

Allgemeines:

Höhe über Meer: 368m
Länge : 10km
max. Breite: 1.9km


Der Idrosee (ital.: Lago d'Idro oder Erídio) ist ein oberitalienischer Alpensee. Der natürliche Stausee, als eiszeitliches Produkt, wird von den Flüssen Chiese und Caffaro gespeist. Der Chiese verlässt den See bei Pieve Vecchia. Der Bergsee ist fast ebenso warm wie der Gardasee und bringt es im Sommer auf 25 °C. An seinem Ufer liegt die Großgemeinde Idro.

Sie kennen einen neuen Spot? Teilen Sie ihn doch hier mit!


Spots



Vesta(Klick für Karte)

N45 46.802 E10 31.382 N45 46.822 E10 31.348

Parkplatz am Strand.
Einwasserung über Kiesstrand.
Im Sommer sehr gut besetzt. Ausserhalb der Hochsaison jedoch viel Platz.




 

Dieser Spot wurde mitgeteilt von: hootch









Textstellen z.T. aus:
Seite „Idrosee“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 26. März 2011, 15:17 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Idrosee&oldid=86937521 (Abgerufen: 29. Mai 2011, 20:01 UTC)