Anmelden AnmeldenSchließen
| Passwort vergessen?
phpFK - Logo

Herzlich willkommen im Seekajakspots-Forum

Hier gehts zu den Einwasserstellen!


bic nomad - hat jemand Erfahrung?
 1 2
01.06.15 08:12
palgi 
bic nomad - hat jemand Erfahrung?

hallo zusammen

ich möchte mir gerne ein luftkajak zutun. nun habe ich von einem Händler das "bic nomad hp 1 oder hp 3" empfohlen.

hat jemand erfahrung damit bzw. kenn testberichte? ich finde so nichts.

ich suche sozusagen den besten kompromiss für längere ausflüge auf dem see.

grüsse aus dem Bündnerland
giuseppe

01.06.15 22:27
hootch 

Administrator

Re: bic nomad - hat jemand Erfahrung?

Hi Giuseppe

ich habe keine Erfahrungen mit Kajaks von Bic.
Über das Yakkair gibt es hier einen Testbericht: http://www.inflatablekayakworld.com/bic-yakkair-1-review/
Hast du eine Gelegenheit, das Boot bei deinem Händler zu testen?

Den Angaben nach zu beurteilen, ist das Kajak den Advanced Elements Booten nicht unähnlich (Masse, Gewicht, Druck).
Was mir nicht klar ist, ob der Nomad z.B. Fussstützen hat. Auch eine Sitzposition direkt auf dem Boden ist ev. gewöhnungsbedürftig.

Was verstehst du mit längeren Ausflügen auf dem See? Mit einem solchen Kajak kannst du bei guten Bedingungen sicher ein gutes Stück weit paddeln. Du bist einfach nicht so schnell und benötigst entsprechend Kraft, da Luftboote nun halt mal etwas breiter sind als Festkajaks (oder reine Faltkajaks).
Wie's dann bei Wind und Regen mit einem Bic ausschaut kann ich dir nicht sagen. Ich z.B. bin mal bei Regen und Gegenwind auf dem Vierwaldstättersee mit einem Advanced Elements gefahren. Mit entsprechendem Kraftaufwand kam ich durchaus am Ziel an. Das Material vom AE hat die ungünstige Eigenschaft, das Wasser aufzusaugen (auf dem Deck), was das Boot schwerer macht (und lange zum trocknen braucht).

Die zentrale Frage lautet also: Wo, wann und wie möchtest du das Kajak einsetzen (welchen Kompromiss meinst du)? Was sind deine Prioritäten? Brauchst du es als Einer oder als Zweier oder als beides? Welche andere Boote hast du schon angeschaut bzw. verglichen?

Gruss Hootch

01.06.15 23:08
paulherren

nicht registriert

Re: bic nomad - hat jemand Erfahrung?

Hallo Giuseppe
Die gewünschte Auskunft kann ich dir nicht geben. Ich habe aber vor zwei oder drei Jahren ein Luftkajak gekauft. Meine Empfehlung: Was immer du kaufst, teste das Boot selber auf dem Wasser, wenn möglich im Vergleich mit andern. Ich hatte so meine Favoriten aufgrund von Web-Recherche und von Testberichten. Aber direkt zu spüren, was einem entspricht, ist noch etwas ganz anderes. Es ist zwar etwas aufwändig, selber zu testen. Und für die Anlässe, bei denen mehrere Boote zum Vergleich bereit sind, sind in diesem Jahr wohl schon die meisten verbei. Aber es gibt wahrscheinlcih noch Möglichkeiten. Dazu gibt es Anbieter, die Termine am Wasser ermöglichen.
Ich selber habe dann ein Gumotex Solar 410c gekauft >> http://www.gumotexboote.de/solar-410c-1 . Dies ist wesentlich länger als, was du im Auge hast (4,10) und Schmaler (0,8). Aber trotzdem sehr kippstabil und läuft gut. Man kann es als Einer- oder Zweier fahren (Sitzposition wählbar) dazu guter Sitzkonfort. Nachteile gegenüber dem Bic: Kein Verdeck. (offen). Es braucht aber viel, damit wirklich Wasser reinkommt. Ich fuhr es auch schon auf dem Meer mit ordentlichem Wellengang, ohne Probleme. Auf Seitenwind wird das Solar anfälliger sein als das Bic. Mich hat es aber in der Praxis überrascht. Das Aussehen ist natürlich auch recht anders (Geschmacksache). Ich hoffe, dass du noch Testmöglichkeiten findest und wünsche dir so oder so eine gute Entscheidung. Nimm dir auf alle Fälle genug Zeit!
Kajak-Grüsse aus dem Zürcher Unterland, Paul

27.11.15 15:30
kajaker 
Re: bic nomad - hat jemand Erfahrung?

Ich wurde es einmal in einen Fachgeschäft versuchen

Hier findest du verschiedene Modelle auch den Bic Nomad HP 3 und 1 :

http://www.seekajak.ch/shop/Boote/Schlau...-Nomad-HP3.html

http://www.seekajak.ch/shop/Boote/Schlauchboote/

Der kajaker

Zuletzt bearbeitet am 03.12.15 10:30

03.12.15 14:43
larsimarsi 
Re: bic nomad - hat jemand Erfahrung?

Cooler Shop, da habe ich meins auch bestellt.

02.09.16 14:12
traemper 

Re: bic nomad - hat jemand Erfahrung?

Gibt auf jeden Fall viele gute Shops, so wie ich das jetzt überblickt habe, sowohl online als auch offline.

Die Reise ist das Ziel

21.10.16 14:59
adventure 

Re: bic nomad - hat jemand Erfahrung?

Sali Guiseppe
Hast du es mittlerweile einmal selber ausprobieren oder sogar dir zulegen können?
Gruss
Gela

Zuletzt bearbeitet am 21.10.16 15:00

13.02.17 16:28
toots 
Re: bic nomad - hat jemand Erfahrung?

Hallo zusammen,

mich würde ebenfalls interessieren, ob inzwischen schon Erfahrungswerte zu den Kayaks vorliegen. Auf lange Sicht will ich mir nämlich ein eigenes zulegen und die beiden Bics sind definitiv in der engeren Auswahl. Das Problem ist jedoch, dass ich darüber hinaus auch dringend neue Sportbekleidung brauche, die gut fürs Kayakfahren geeignet ist. Bisher war ich nur im Sommer mit Leihbooten unterwegs; da haben natürlich ein T-Shirt und eine kurze Hose gereicht. Mit dem neuen Boot will ich aber dann auch mal bei kühleren Temperaturen (etwa im Frühjahr) aufs Wasser, sodass nun endlich was Vernünftiges her muss. In den üblichen Sport- und Outdoor-Shops werde ich allerdings selten fündig, weil ich mit Größe 46 zu den eher fülligen Damen gehöre. Nun habe ich bei Ulla Popken, einem meiner Lieblingsshops, einige sehr schöne Sport-Outfits gesehen, bin mir aber unschlüssig, ob sie auch fürs Kayakfahren geeignet sind. Welche Materialien sind denn empfehlenswert, wenn nicht gerade Hochsommer ist? Ich habe auch viele wasserabweisende Thermohosen gesehen - das wäre doch eigentlich gut oder?
Über einige Hinweise würde ich mich sehr freuen :)

Liebe Grüße und vielen Dank im Voraus,
toots

13.02.17 23:12
paulherren

nicht registriert

Re: bic nomad - hat jemand Erfahrung?

Da sollte sich ja zumindest hootch mal wieder melden. Da warte ich lieber mal ab. Sonst sagt er mir bei nächster Gelegenheit wieder, was ich hätte antworten sollen ;) - Zugegebenermassen weiss ich aber da auch wirklich zuwenig Bescheid. Bin deshalb gespannt, was kommt.

19.02.17 18:55
hootch 

Administrator

Re: bic nomad - hat jemand Erfahrung?

Wann hab ich dir - paulherren - gesagt, was du hättest schreiben sollen?

Nach wie vor bin ich persönlich noch nie in einem Bic-Kajak gesessen. Daher kann ich nur auf meine erste Antwort verweisen.
Luftkajaks, auch in dieser Preisklasse und Qualität können Spass machen. Bei angenehmen Bedingungen. Wind und Dauerregen zeigen einem dann halt unter Umständen die Grenzen auf. Je nach Seegrösse kann das frustrierend werden (Gegenwind, nasses und somit schwereres Boot).
Unter https://www.kanumagazin.de/test-ausruest...test-luftboote/ gibts Testbereichte. Leider ist der Beitrag nicht kostenlos, daher habe ich ihn nicht gelesen.
Ein Luftkajak hat natürlich den Vorteil, dass es besser gegen Kälte isoliert. Mit einer Spritzdecke kann man zusätzlich gut isolieren. Man kann selbstverständlich viel Geld für Top-Kleidung ausgeben, aber wenn man am Anfang und am ausprobieren ist, genügt oft auch weniger teurere Kleidung. Eine gute, regendichte Jacke lohnt sich, denn mit dem Oberkörper ist man direkt den Wetterverhältnissen ausgesetzt. Für die Beine benutze ich im Frühling (ab 10°C ?) normale, relativ dünne und leichte Hose. Z.B. eine Funktionshose, die schnell trocknet ist nicht schlecht. Wenn man am Paddeln ist und die Spritzdecke montiert hat, wirds schnell warm "drinnen". Wasserabweisendes Material kann helfen, die Kondensnässe abzuhalten. Wenn man aber eher fröstelnd ist, könnte man es mit einer Thermohose probieren. Aber wie erwähnt, am Anfang (bei evtl. kürzeren Touren) mal mit der Kleidung versuchen, die man bereits hat um persönliche Erfahrungen zu sammeln. Gerade, wenn man nicht mehrmals kaufen und Geld ausgegen möchte.
Aber das ist meine Meinung...

Gruss Hootch

 1 2